WillkommenImpressumNeuesLinklisteZeitbanner Awards AuszeichnungenGeschenkeSitemap

Die Neugier

Die Neugierde ist ja angeboren, hier in Thailand noch ein bisschen angeborener. Ich durfte/musste mich anfangs richtig daran gewöhnen das jedesmal wenn ein Mofa vorbeifuhr die Hälse gestreckt wurden und die Frage "bei nei" - wohin gehen ? gerufen wurde. Sie fuhren ja immer etwa zur gleichen Zeit vorbei, Kinderschar zur Schule fahren oder zum Talad (Markt ) könnte ja sein das jemand fangfrischen Fisch oder Gemüse zu verkaufen hat, wo meine Liebste den Preis etwas verhandeln kann, dass ganz normal ist und schon fast erwartet wird. Auch wird immer gerufen Khin Khau ( essen Reis ) das wirklich alle wissen das auch wir etwas zu beissen haben, und wenn jemand Zeit hat einer Einladung gleich kommt.
Ein Einkauf auf dem Frischwarenmarkt kann auch schon mal etwas länger dauern da sieht man auch viele Leute. Ich finde es schön, es wird einfach neugierig mit der Hand auf die Tüte gezeigt und gefragt was hast Du gekauft? Wo? und wieviel hat es gekostet ? Aha schon wieder Infos. Oder einfach so ein Schwätzchen. Thais erwarten die Neugierde auch, es ist höflich wenn jemand fragt hast Du schon gegessen? Was und womöglich auch wo. Wir haben so schon einige Tips bekommen wo es gut, sauber und günstig ist. Viele Europäer sagen ja gleich das geht doch niemanden was an. Ja ja, im Mausloch leben, jemand könnte ja mit solch belanglosen Dingen einen Strick draus ziehen.

Der Tesco-Lotus

(Einkaufscenter der je nach Grösse der Stadt gebaut wird) war lange Zeit Thema No.1 weil viele nicht einverstanden waren und überall Tafeln gegen den Bau aufgestellt wurden.
Ich sagte meiner Frau ich wäre auch dagegen es würde wieder die kleinen Händler treffen. Ich gehe eh lieber zum offenen Markt und unterstütze die Dorfbevölkerung.

Tesco Lotus Thailand

Eines Tages ging etwas. Der Bautrupp stellte nahe der Baustelle ihre Wellblech-Baracken auf. Als dann das Land platt gemacht war, kam der Wellblechverschlag (Sichtschutz) ums Gelände. Jedes mal wenn wir vorbeifuhren standen einige Thais da, um einen Blick zu erhaschen als ob sie noch nie eine Baustelle gesehen hätten. Auch NIT, Kopf Strecken nach der rechten Strassenseite und gucken --- während der Fahrt. Ich bat Sie immer wieder einen anderen Weg zu fahren, oder wenn Du willst kannst auch anhalten. Ich hatte jedesmal Herzklopfen einfach die Konzentration während der Fahrt wurde abgelenkt.( Beim Mofa bin ich immer Sozius). Nun, in Rekordzeit von etwa 2 Monaten war das Ding aus dem Boden gestampft. Die Eröffnung wurde im wissen, dass an der gleichen Strasse jeweils der grosse Markt statt findet, auf einen Freitag gelegt. NIT sagte ich will hingehen. Meine Antwort: Nein, ich bin in der Schweiz schon nie am ersten Tag hin wenn etwas neu eröffnet wurde, also werd ich mir das hier auch nicht antun, die vielen Leute brauch ich nicht. Aber geh nur. Nein, alleine macht es keinen Spass.
Schatzi ich komme Montag mit es hat bestimmt immer noch dasselbe da, versprochen. Ich habe gemerkt das es Ihr keine Ruhe liess, sie wollte dann zum Frischwarenmarkt. Ja ja, Schatzi gehen wir. Natürlich konnte sie es sich nicht verkneifen wieder am Lotus vorbeifahren und von weitem die vielen Leute bestaunen die sich schon 1 Stunde wenn nicht länger vor Eröffnung eingefunden hatten. In den 2 Monaten der Bauzeit war sie auch immer informiert wie weit der Bau war, denn wenn sie alleine unterwegs war fuhr sie immer diese Strasse aus Neugier.
Beim Frischwarenmarkt fragte sie nochmal -- auf dem Nachhauseweg schnell Lotus gucken? NEIN Schatzi erst am MONTAG.
Zuhause angekommen merkte sie -- oh welch Zufall -- das Sie etwas vergessen hatte. Ich sagte kein Problem kannst schon Lotus kucken, ich tu mir heute die vielen Leute einfach nicht an. Sicher Schatzi darf ich ? Was soll die Frage? Klar, geh doch. Nach kurzer Zeit steht NIT vor mir, völlig geschafft, konnte nicht richtig kucken viele Leute. Ich sagte, natürlich mit einem ironisch, schmunzelndem Unterton, oh Du armes, gehen wir am Montag.

Als sie um 16.00 Uhr unsere Enkelin von der Schule abgeholt hat, jammer, jetzt wollen beide Lotus gucken und wieder mein Spruch MONTAG. Sie fuhren dann zusammen mit dem Mofa. Wieder zurück stehen zwei Jammergesichter vor mir, zu viele Leute, wir konnten nicht gucken. Wiederum verspreche ich am Montag mit ihnen dahin zu fahren.

Zu dieser Zeit dachte ich, ja es ist klar Montag gehen wir. Ich hatte jedoch übersehen das Samstag und Sonntag dazwischen liegt, und in Thailand die Läden eh geöffnet haben. Ihr könnt euch denken wie vielmal ich erwähnte ich geh am Montag mit Euch dahin, versprochen, hab echt keine Lust auf diesen Trubel. NIT & TOY sind natürlich an beiden Tagen nochmals hin um danach am Boden zerstört zu berichten immer noch viele Leute, konnten nicht richtig ansehen.

Das ist doch wahre Neugier.

Am Montag gingen wir hin, und was erspähte unsere Enkelin? Schlagsahne aus der Sprühflasche. Oh, welch Gaumenschmaus. Wir kauften dann gleich noch eine Familienpackung Eiscreme und liessen es uns gut gehen.

Neugierig Fortsetzung Stufe 2

BIG-C Market Phibun Mangsahan

Ende des Jahres 2011 bis anfangs Mai 2012 wiederholte sich das Schauspiel als der BIG-C Anfing zu bauen. Es gab jedoch geringfügige Abweichungen. Zum einten wohnt unsere Enkelin nicht mehr bei uns, zum anderen war die Baustelle einiges grösser, zudem mussten die Hälse nicht mehr so gestreckt und verdreht werden da sich diese nun auf der linken Seite befand. (in Thailand ist Linksverkehr). Die Bauarbeiter richteten sich wohnlich ein, als alle eingetroffen waren hatte es etwa 4 solcher Barackenbauten wie Ihr hinten links sehen könnt.

Big C baustelle

Oh ja, es war schon eine Überraschung, man sah ziemlich schnell wie gross er werden würde, denn sie fuhren mit grossen, schweren Baugeräten an. Big-C hat anscheinend auch eine eigene Baukolonne, denn sie waren immer mit gleichfarbigem T-Shirt bekleidet. Die Bauleitung kriegte gleich 2 Container mit eingebauter Aircondition.

Big C Container

Ich darf sagen, er macht schon was her, mittlerweile hat es auch einen KFC sowie Mister Donut und einen Bücherladen integriert. Auch BIG Camera mit einer kleinen Filiale fehlt nicht sowie ein Brillengeschäft. Wenn ich früher Lust auf Brot hatte, mussten wir nach Ubon fahren. Mittlerweile gibt es nun gutes Mehrkornbrot im Big C Market in Phibun-Mangsahan.

Big C Thailand

Nach oben