WillkommenImpressumNeuesLinklisteZeitbanner Awards AuszeichnungenGeschenkeSitemap

Handel und Geschäfte im Isaan.

Hier zeige ich Euch mal einen Teil des Geschäftslebens. Bitte beachtet dazu auch die Unterordner Hausierer und Markt.
Ich finde es immer wieder erstaunlich und schön, wenn ich sehe, wie wenig Platz die Thailänder brauchen für ein dermassen viefältiges Sortiment.
Leute die hier leben werden nun schmunzeln, daher sei gesagt, mit vielfältig meine ich in einem Laden. Es ist schon klar dass der Übernächste das gleiche verkauft weil er beim Nachbarn gesehen hat was gut läuft.
Ich werde einige Worte und Gedanken dazwischen setzten.

Die ersten zwei Bilder stammen von einem Geschäft dessen Besitzer eingewanderte Chinesen sind. Ich staunte nicht schlecht es läuft wunderbar, auch ohne Registrierkasse und Strichcodescanner.





Es gibt natürlich auch welche die vor ihrem Haus einen kleinen Tante Emma Laden betreiben.





Unser Schuhmacher des Vertrauens, der jeweils am Feierabend sein Geschäft einpackt und vielleicht am nächsten Morgen wieder da ist. Je nach Umsatz des Vortages kann es ein wenig später werden.



Praktisch: Nebenan hat sich der Schlüsseldienst niedergelassen. 1 Schlüssel anfertigen mit Rohling kostet 25 Baht. Natürlich ist er sehr flexibel und bekommt auch Uhren wieder zum laufen.



Unser Fotogeschäft das wirklich gut eingerichtet ist. Thais sind auch sehr selbstverliebt und wollen vielfach irgendwo ein Foto von sich stehen haben.

Achtung: Fotos vom König oder der Königsfamilie müssen immer ganz oben hängen dann Mönche und dann Privat.
Der Besitzer des Fotoladens und seine Frau sind echt lieb, wenn wir mal zum Beispiel Visitenkarten zuschneiden lassen ist es immer umsonst. Ganz klar kaufen wir Bilderahmen bei ihnen, oder wenn es mal eine Vergrösserung sein soll, sind sie die erste Wahl.



Nach oben

Natürlich gibt es auch einige Papeterien.



So sehen dann die Gehsteige aus.



Fischereizubehör und sonstiges.



Wasserrohrbruch? Pumpen - Elektroprobleme ? Neue Batterie gefällig ? Gleich nebenan gibt es alles.



Nach oben



Soll es einen Anbau geben? Es ist alles vorrätig. Natürlich auch hier ohne Kaufbelege.



Fahrräder für die Kleinen und Elektrogeräte gibt es hier. Flexibel und Geschäftstüchtig sein, es hat gleich noch ein kleiner Kopiershop dabei.



Ich war sehr froh das sie dieses Geschäft eröffnet haben. Einwandfrei der Service, sowie sehr gut ausgestattet. Modernste Geräte sind vorhanden um die Stärke der benötigten Gläser zu messen. Mittlerweile gibt es drei Optikergeschäfte hier in unserer Kleinstadt.



Getränke jeglicher Art gibt es hier.



Das Geschäft unten habe ich zufälligerweise bei einem Ausflug endeckt. Oh ja, da gibt es Kräuter und Wurzeln für jedes Aua Aua.



Was auf keinen Fall fehlen darf, Handy Läden, wovon es in unserem Städtchen bestimmt 70 gibt (niedrig geschätzt).
Zu der Grundaustattung eines Thais gehört nun mal ein Handy. Möglichst immer das neueste mit Musikplayer und natürlich Fotokamera. Viele Frauen leisten sich dazu noch eine schicke Handyhülle.



Flexibel sein ist alles, der Mann ist echt gut beim Nähen, sauber und schnell.

Nach oben